Logo Feuerwehr

     

          GEMEINSAM SICHER

Teilen auf Facebook   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Fahrertraining mit allradgetriebenen Einsatzfahrzeugen

Im Mai fand in Malsch ein umfassendes Fahrertraining für allradgetriebene Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr statt. Die Veranstaltung begann um 8 Uhr im Feuerwehrhaus Malsch mit einem Theorieteil und endete um 17 Uhr nach praktischen Übungen im nahegelegenen Kieswerk Malsch. An dem Training nahmen Timo Koch und Gary Wenz aus Söllingen sowie Sven Staiger aus Berghausen teil.

 1 

 2 

Der Theorieteil im Feuerwehrhaus Malsch umfasste grundlegende Informationen über die Handhabung und Technik allradgetriebener Fahrzeuge. Es wurden die theoretischen Grundlagen vermittelt, die notwendig sind, um die speziellen Anforderungen solcher Fahrzeuge zu verstehen und optimal zu nutzen.

 3 

 4 

Im Praxisteil, der im Kieswerk Malsch stattfand, hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, ihr Wissen in die Praxis umzusetzen. An verschiedenen Stationen wurden unterschiedliche Untergründe simuliert, um den Teilnehmern das Fahren unter realistischen Bedingungen zu ermöglichen. Die Übungen umfassten das Fahren auf Schotter, Sand und anderen herausfordernden Untergründen, die im Einsatz auftreten können.

  5  

 6 

Veranstaltungen