Logo FeuerwehrGEMEINSAM SICHER

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Starkregen versetzt Gemeinde und Anwohner wieder in Alarmbereitschaft

05. 07. 2021

Starke Regenfälle ließen die Bocksbach am letzten Sonntag wieder zum reißenden Fluss werden. Über Pfinztal und die umliegenden Gemeinden, insbesondere Karlsbad entlud sich am 4. Juli in der Mittagszeit ein starker Regenguss. Dieser reichte aus, um die Bocksbach in Kleinsteinbach innerhalb kürzester Zeit wieder bis an die Grenzen der Belastungsgrenze zu bringen. Ab ca. 13 Uhr wurde der Pegel regelmäßig von Kräften der Feuerwehr Pfinztal überwacht. Gegen 14 Uhr entschloss man sich dann, aufgrund des weiter steigenden Pegels und anhaltendem Regen die Feuerwehrabteilung Kleinsteinbach sowie den Bauhof zur Bereitstellung von Sandsäcken zu alarmieren. Die Anwohner im Ortskern Kleinsteinbach wurden von der Feuerwehr über die Maßnahmen informiert und gebeten mit Sandsäcken Ihre Kellerfenster und Türen zu verbarrikadieren. Bürgermeisterin Bodner machte sich ebenfalls vor Ort ein Bild von der Lage und bedankte sich bei allen Einsatzkräften und den Bewohnern für Ihren Einsatz. Gegen Nachmittag entspannte sich dann die Lage. Das Wasser ging leicht zurück. Zur Vorsicht, da weiterer Regen zu erwarten war, lieferte der Bauhof noch weiteren Sand nach Kleinsteinbach. Dieser wurde für evtl. weitere Hochwasser vor Ort bereitgestellt. Nachdem zum Glück auch ein weiterer Gewitterregen gegen Abend keinen weiteren Anstieg des Wassers zur Folge hatte, konnten die Einsätze der Feuerwehr dann beendet werden. Resümee des Sonntags für die Einsatzkräfte: Glück gehabt! Andere Gemeinden kamen leider nicht mit einem „blauen“ Auge davon.


Hinweis an die Anwohnerinnen und Anwohner

Aufgrund der Wettervorhersagen ist im Laufe des Sommers evtl. noch mit weiteren starken Regenschauern und ähnlichen Situationen zu rechnen. Daher dürfen und sollen die von der Feuerwehr ausgegebenen Sandsäcke bei den Anwohnerinnen und Anwohnern zur Sicherung der Anwesen verbleiben. Wir bitten die Anwohnerschaft daher diese wenn möglich einzulagern und bei Bedarf entsprechend zu nutzen. Überzählige Sandsäcke können an der Bocksbachbrücke abgestellt werden. Diese werden in der KW 28 von der Gemeinde abgeholt. Selbstverständlich dürfen sich auch andere Anwohner der Gemeinde an den Sandsäcken zum Schutz Ihrer Anwesen bedienen. In Kleinsteinbach wird hinter dem Feuerwehrhaus eine kleine Menge leere Sandsäcke für die Bevölkerung bereitgelegt. Diese können ohne weitere Rücksprache abgeholt werden.

 

Fotoserien


Sandsäcke Juli 2021 (04. 07. 2021)

Urheberrecht:
Christian Bauer
Veranstaltungen
Einsätze