Logo Feuerwehr

     

          GEMEINSAM SICHER

Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Abnahme der Jugendleistungsspange in Berghausen



Am Samstag, 16. Juli 2022 fand nach zwei Jahren Corona-Pause in Pfinztal-Berghausen die Abnahme der Jugendleistungsspange statt. Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung, die in der Jugendfeuerwehr erreicht werden kann. Sie bezieht sich auf das Gesamtauftreten der Gruppe.

 

Bei sonnigem und warmem Wetter waren 14 Gruppen, davon zwei Gruppen aus dem Enzkreis, zur Abnahme angetreten. Der Fachgebietsleiter Wettbewerbe, Markus Fischer, und die Abnahmeberechtigten begrüßten die Gruppen zur Abnahme.

 

Um das Abzeichen zu erlagen, müssen fünf verschiedene Stationen absolviert werden: Durchführen eines Löschangriffs, eine Schnelligkeitsübung bei der die Jugendlichen eine gerade Schlauchleitung (120 Meter) in kürzester Zeit legen müssen. Ebenfalls gehören Kugelstoßen (mindestens 55 Meter) sowie ein Staffellauf (1.500 Meter) zu den geforderten Aufgaben. Abschließend müssen noch verschiedene Fragen zur Feuerwehr und Allgemeinbildung beantwortet werden.

 

Alle Gruppen haben die Abnahme geschafft. Aus folgenden Wehren des Landkreises Karlsruhe und des Enzkreises kamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

Bretten, Karlsbad, Königsbach (zwei Gruppen), Kürnbach (zwei Gruppen), Linkenheim-Hochstetten (zwei Gruppen), Pfinztal (zwei Gruppen), Rheinstetten (zwei Gruppen) und Stutensee (zwei Gruppen).

 

Zur Verleihung begrüßte Kreisjugendfeuerwehrwart Jan Becker den Ersten Landesbeamten Knut Bühler, die Bürgermeisterin der Gemeinde Pfinztal Nicola Bodner, den Kreisbrandmeister Jürgen Bordt mit seinem Stellvertreter Bertram Mayer, den Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Eckhard Helms, den Kommandanten der Feuerwehr Pfinztal Christian Bauer, alle Helfer und alle teilnehmenden Gruppen.

Nach den Grußworten vom Ersten Landesbeamten Knut Bühler und der Bürgermeisterin Nicola Bodner konnten die beiden Abnahmeberechtigten allen 14 Gruppen zu ihrem Erfolg gratulieren.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Gruppen!

Veranstaltungen