Logo Feuerwehr

     

          GEMEINSAM SICHER

Teilen auf Facebook   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wechsel in der Abteilungsführung Kleinsteinbach



Am 8. Januar 2022 fand die Jahresdienstversammlung für das Kalenderjahr 2021 der Abteilung in einem Online-Meeting statt. Die Berichte wurden vorab verschickt.

Kommandant Michael Steudle berichtete über ein einsatzreiches Jahr mit circa 70 Einsätzen – eine Zahl, die deutlich über der des Vorjahres liegt. Grund dafür war das Bocksbachhochwasser im Juni mit fast 40 Einsätzen. Weitere Einsätze, die viel Personal, Zeit und Kraft kosteten, waren der Dachstuhlbrand in Wöschbach zu Beginn des Jahres und der Gebäudevollbrand im Sommer in Söllingen.

Drei Jugendliche sind im vergangenen Jahr in die Einsatzmannschaft gewechselt, sodass diese 36 aktive Mitglieder zählt.

Im Anschluss fand die Verkündung der Briefwahlergebnisse statt. Es galt einige Ämter neu zu besetzen: Sebastian Schletter wurde zum neuen Abteilungskommandanten der Kleinsteinbacher Wehr gewählt. Seine Stellvertreter sind künftig Pierre Dörfler (1. Stellvertreter) und Marco Zanon (2. Stellvertreter). Den Abteilungsausschuss bilden Marliese Dörfler, Daniel Gegenheimer, Robin Koch und David Mühlböck. Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre ist Jona Teuscher. Dem Pfinztal-Feuerwehrausschuss wird Philipp Fahrer beiwohnen.

Die erste Amtstätigkeit des neuen Kommandanten war die Beförderung von drei Kameraden: Das Feuerwehrabzeichen in Bronze erhielt Robin Koch, Carolin Zanon wurde zur Oberfeuerwehrfrau und Bogdan Petru zum Oberfeuerwehrmann ernannt.

Nach einem Ausblick auf das Dienstjahr 2022 und den Grußworten von Dr. Roland Vogel, Angelika Konstandin und Christian Bauer wurde die Versammlung beendet.

Veranstaltungen
Einsätze